Bestellung vor 17:00 Uhr, Versand am selben Tag*
Kostenloser Versand ab 40 EUR**
Zahlung auf Rechnung möglich (Klarna)
14 Tage Widerrufsrecht

Ich will darten gehen. Welche Dartpfeile brauche ich?

14 Dec 2017
durch Dartshopper.de

Die letzte Zeit bekommen wir mehr und mehr Anrufe und E-mails von Kunden die nicht wissen welche Dartpfeile sie brauchen. Sie fragen dann um Rat welche Dartpfeile sie am besten kaufen sollen und warum.

Um diesen Kunden bei der Suche nach dem richtigen Pfeil zu helfen, haben wir versucht um hierunter eine Erklärung zu machen wobei wir alle Arten von Dartspielern an bestimmte Typen Dartpfeile gekoppelt haben.

Bei diese Erklärung sind wir davon ausgegangen, dass man die gesamte Gruppe Dartspieler grob in drei Gruppe aufteilen kann: der Freizeit-Dartspieler,der Anfänger-Dartspieler und der Erfahrene-Dartspieler. Hierunter handeln wir die verschiedene Gruppen Dartspieler ab und geben Rat welche Art Dartpfeile sie am besten kaufen sollten.

Natürlich bleibt die Vorliebe für einen Dartpfeil personenabhängig. Jeder Dartspieler hat einen anderen Wurf und einen anderen Griff. Mit diesem Artikel versuchen wir vor allem Rat zu geben über die Art Dartpfeil die am besten zu Ihrem Profil passt. Die endgültige Wahl für einen Dartpfeil können Sie natürlich immer noch am besten machen.

Der Freizeit-Dartspieler

Der Freizeit-Dartspieler liebt es ab und an ein paar Pfeile zu werfen, ist aber nicht seriös damit beschäftigt. Er liebt es manchmal mit Familie oder Freunden zu darten, hat aber keine Lust um darin seriös weiter zu gehen.

Für Freizeit-Dartspieler sind Brass Darts, Nickel-Silber Darts und Stainless Steel Darts die ideale Dartpfeile um damit zu werfen. Diese Dartpfeile sind qualitativ schlechter als zum Beispiel Tungsten Darts.

Die Qualität des Darts liegt nicht so sehr in der Lebensdauer des Pfeils sondern mehr in die Funktionalität. Man kann den Unterschied vergleichen mit dem Unterschied zwischen einem Großmutter-Fahrrad und einem Rennrad. Mit ein Großmutter-Fahrrad kann man nicht so schnell radeln wie mit einem Rennrad, da ein Rennrad hergestellt ist um schnell zu radeln und ein Großmutter- Fahrrad hergestellt ist um sich von A nach B zu bewegen.

Das Gleiche gilt für die Differenz zwischen Brass Darts und Tungsten Darts. Mit Brass Darts scheint es, als ob man nicht so gut darten kann wie mit Tungsten Dartpfeilen, weil man aufgrund des Materials weniger konstant werfen kann und somit mehr abschwenkende Pfeile produziert. Der wichtigste Unterschied zwischen einem Brass Dartpfeil und einem Tungsten Dartpfeil ist die Dicke des Barrels. Der Barrel ist der Teil, wo man den Dartpfeil festhält.

Brass Dartpfeile haben ein dickeres Barrel wodurch es schwierig ist, drei Dartpfeile in einem Feld unterzubringen, zum Beispiel in der Triple 20. Mit Tungsten Darts ist dies zum Beispiel viel einfacher, da die Barrels dünner sind. Selbstverständlich ist das besser wenn man seriös Darts spielen will.

Wenn Sie denken dass Brass Dartpfeile, Nickel-Silber Dartpfeile oder Stainless Steel Dartpfeile die richtigen Pfeile für Sie sind, dann können Sie diese hier finden.

Der Anfänger- Dartspieler

Der Anfänger-Dartspieler beschäftigt sich ernsthafter mit dem darten als die Freizeit-Dartspieler. Er will den Dartsport öfter ausüben und auch besser werden, aber ist noch unsicher ob er dies über einen längeren Zeitraum tun will.
Wenn Sie in Darts besser werden wollen, ist es ratsam mit Tungsten Dartpfeilen zu werfen, aber auch hier gibt es Unterschiede. So gibt es 95% Tungsten Dartpfeile, aber auch 70% Tungsten Dartpfeile. Der Prozentsatz Tungsten will sagen wieviel Prozent des Barrels aus dem Material Tungsten besteht.

Da Tungsten ein schweres Material ist, ist ein Barrel mit einem höheren Prozentsatz Tungsten dünner. Man braucht weniger Material um dem Barrel des Dartpfeils das bestimmte Gewicht zu geben. Ein 95% Tungsten Dartpfeil von 25 gramm hat also ein dünneres Barrel als ein 70% Tungsten Dartpfeil von 25 gramm.

Auch hier liegt die Qualität also nicht in die Lebensdauer sondern in die Dicke des Barrels. Mit ein 95% Tungsten Dartpfeil haben sie also einen dünneren Dartpfeil. Somit können Sie die Pfeile leichter einteilen. Da Darts ein Sport ist wo Millimeter den Unterschied machen können, ist es möglich, dass ein dünneres Barrel gerade der Unterschied zwischen Gewinn und Niederlage sein kann.Mit einem dickeren Barrel ist die Wahrscheinlichkeit höher, den Dartpfeil gegen einen bereits in der Dartscheibe steckenden Pfeil zu werfen,wodurch der Dartpfeil aus dem gewünschte Triple oder Double herausfallen kann.

Wir empfehlen Anfänger-Dartspielern Tungsten Dartpfeile bis zu 80% Tungsten, weil Tungsten Darts mit ein höher Prozentsatz etwas teurer sind. Wenn sie noch nicht sicher wissen ob Sie öfter darten wollen ist es schade viel Geld in Dartpfeile zu stecken. Hier finden sie alle Dartpfeile mit einem Tungsten Prozentsatz bis zu 80%.

Der Erfahrene Dartspieler

Der Erfahrene Dartspieler beschäftigt sich auf seriöse Weise mit dem Dartsport, wirft jede Woche oder nimmt an Wettkämpfen teil.

In dem vorherigen Abschnitt haben wir bereits den Unterschied zwischen den verschiedenen Prozentsätzen von Tungsten Pfeilen beschrieben. Also: Wenn Sie auf einem gewissen Niveau werfen wollen, dann empfehlen wir Ihnen Dartpfeile mit einem Tungstenanteil von 85% oder mehr. Die Profis spielen fast ausschließlich Dartpfeile von 90% Tungsten oder mehr.

Hier finden sie alle Dartpfeile von 85% Tungsten oder mehr.

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht AusblendenFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »